Du verwendest einen veralteten Browser. Bitte aktualisiere deinen Browser zu deiner Sicherheit und für die Funktionalität dieser Webseite.
Therapie Apps
Apps für das Logopädie-iPad
App-Icon
Diagnostik Sprachverständnis mit „Tipp mal“
Irene Leber

Ein Screening zum Sprachverständnis. Die Zielrichtung sind Kinder, aber durch die Gestaltung lässt sich die TherapieAPP auch bei Erwachsenen einsetzen. Tipp mal ermöglicht Kindern (und Erwachsenen) schnell und auf spielerische Weise zu zeigen, welches Sprachverständnis sie besitzen. Dazu überprüft Tipp mal in etwa 70 Fragen semantische und syntaktische Fähigkeiten.
Von einfachen Substantiven über Pluralfunktionen bis hin zu Konjugationen, vom situationsunabhängigen Verstehen von Wörtern über Satzstellung bis hin zum satzübergreifenden Sprachverstehen werden alle grundlegenden Bereiche des Sprachverständnisses überprüft.

Die Ergebnisse der Überprüfung werden von Tipp mal gespeichert und können als Protokoll oder Profil ausgedruckt werden.

ZIELGRUPPE
Tipp mal richtet sich in erster Linie an Kinder, kann aber auch mit Erwachsenen durchgeführt werden:
• Kinder ab einem Alter von etwa 2 Jahren bis hin zur Schulreife
• Kinder mit Migrationshintergrund
• Kinder mit Förderbedarf im Bereich Sprache, geistiger oder körperlicher Entwicklung
• Erwachsene Menschen mit Behinderung

Tipp mal ist besonders geeignet für Menschen mit Bedarf an Unterstützter Kommunikation.

Die Probanden benötigen ein gutes Hör- und Sehvermögen, Symbolverständnis und die motorische Fähigkeit, eines von vier Feldern auf dem iPad anzutippen. Tipp mal lässt sich auch über Scanning ansteuern, wenn die entsprechenden Adapter und Sensoren vorhanden sind.

WER KANN TIPP MAL DURCHFÜHREN?
Tipp mal kann von Bezugspersonen in der Familie und von Fachleuten in Kindergärten, Schulen, Einrichtungen für erwachsene Menschen mit Behinderung, Senioreneinrichtungen und Kliniken durchgeführt werden.
Ärztinnen und Ärzte sowie verschiedenste Therapeutinnen und Therapeuten können Tipp mal zur Diagnostik des Sprachentwicklungsstandes heranziehen.

FEATURES
• 7 Sprachverständnis-Bereiche
• 67 Sprachvertändnis-Fragen
• 4 Protokollformen (Sprachprofil, Kurzprotokoll, Ausführliches Protokoll, Ausführliches Protokoll mit UK-Hinweisen)
• Alle Fragen sind vertont und werden klar und deutlich vorgelesen
• Geführte Tour zum Kennenlernen der App
• Ausführliche Gebrauchsanweisung zum Nachlesen und Ausdrucken
• Antworten auf häufig gestellte Fragen direkt aus der App
• Zusätzliche Dokumente wie „Informationen zur Entwicklung des Sprachverständnisses“, „Vorlage für handschriftliche Bemerkungen“ und „Leere Protokolle zum handschriftlichen Ausfüllen“ aus der App drucken oder verschicken
• Beliebig viele Probanden und Prüfer anlegen
• Automatische Speicherung der Überprüfungen
• Überprüfungen jeder Zeit unterbrechen und fortsetzen
• Klar strukturierte, einfache Benutzeroberfläche

App-Icon
Visuelle Aufmerksamkeit mit „Pair By Kind“
STEP BY STEP XYZ

Visuell passende Items sollen gefunden werden. Gut für die sensorische Integration, geeignet für Kinder ab zwei Jahren. – Full version.
– No in-app purchases.
– No ads.
– Safe for kids.

Welcome to “Pair By Kind”. This educational app is designed for children aged 2 and above. Here children can learn to match visually related items. It is fun, and it helps them develop visual perception skills, cognitive skills, and language skills.

STEP BY STEP is a professional EdTech studio that focuses on developing educational apps for children aged 1 to 5 years old. During these critical years, children enter a new learning stage every few months. Our apps support and strengthen the development of crucial skills for each learning stage. This way we guide your children, step by step, throughout this entire age range.

Our key values are perfection and simplicity. We believe that small details make a big difference, so we give great attention to every detail — both in content and design. Most importantly, we keep our apps simple — simple to understand and simple to use.

While playing our games, children will engage in simple activities, such as matching, pairing, ordering, grouping, and sorting. This allows them to practice essential skills, such as: categorization, conceptualization, generalization, abstraction, memory, language, math, visual perception, fine motor, accuracy, attention, and focus. They will learn about shapes, colors, animals, fruit, vegetables, clothing, tools, vehicles, furniture, professions, toys, etc., — all while playing.

The levels are generally arranged by difficulty. The first levels are usually quite simple — their main objective is to teach players critical thinking and problem solving. However, the exercises become increasingly challenging as the child advances within the game.

Our applications avoid distractions such as popups, unnecessary animation, and noisy feedback. We keep our applications safe for children — no advertisements, no unsafe links to external content, no popups, etc.

Furthermore, our experience indicates that our apps can be very helpful for children with special-needs¹, and that they can function as useful tools in both speech-language therapy² and in occupational therapy³. In addition, our apps have been found useful for adults with disabilities or dementia⁴.

For this reason, we added two important features: the first one was designed for teachers, therapists, and speech pathologists, which allows them to track the progress of their students; the second feature makes our apps also accessible for users with disabilities, and on this matter we would like to thank the Technology Consulting Center at “Beit Issie Shapiro”⁵ for their professional guidance and consultation regarding accessibility.

________

¹ Special needs – Learning difficulties due to learning disabilities, communication disabilities, emotional or behavioural disorders, physical disabilities and/or developmental disabilities, which may be caused by Autism (Autistic Spectrum Disorders), Down Syndrome, Dyslexia, Tourette Syndrome, etc.

² Speech-language therapy – Treatment of communication disorders by speech-language pathologists (SLP).

³ Occupational therapy (OT) – Treatment meant to develop, recover, or maintain daily living and work skills for people with a physical, mental or developmental condition.

⁴ Dementia –  A condition caused by brain injury (BI), brain damage or brain diseases, such as Alzheimer’s, Lewy bodies (DLB), Vascular dementia, etc.

⁵ „Beit Issie Shapiro“ is a leading non-profit organization that develops therapies for people with disabilities, and also acts as a ‘Special Consultant’ to the United Nations.